Art. 48 MWSTG 2010

Entstehung und Festsetzungsverjährung der Bezugsteuerschuld

 

Gesetzestext (Wortlaut gemäss Art. 48 MWSTG 2010)

Entstehung und Festsetzungsverjährung der Bezugsteuerschuld

  1. Die Bezugsteuerschuld entsteht: 
    1. mit der Zahlung des Entgelts für die Leistung;
    2. bei steuerpflichtigen Personen nach Artikel 45 Absatz 2 Buchstabe a, die nach vereinbarten Entgelten (Art. 40 Abs. 1) abrechnen: im Zeitpunkt des Empfangs der Rechnung sowie bei Leistungen ohne Rechnungsstellung mit der Zahlung des Entgelts.
  2.  
  3. Festsetzungsverjährung und Rechtskraft richten sich nach den Artikeln 42 und 43.
 
 

Bisheriges Recht

Art. 48 MWSTG 2010 baut auf dem bisherigen Art. 43 Abs. 3 MWSTG 2001 auf.
 
 
 

Verordnungstext

Es besteht keine konkretisierende Verordnungsbestimmung.
 
 

Gesetzesmaterialien (Botschaft und parlamentarische Beratung zu Art. 48 MWSTG 2010)

 
 

Rechtsprechung

 

Praxis der ESTV zu Art. 48 MWSTG 2010

 
 

Literatur zu Art. 48 MWSTG 2010

 
 

Rechtsvergleich (EU MWST Richtlinie 2006/112/EG)

 
 
 

Varia zu Art. 48 MWSTG 2010