Art. 35 MWSTG 2010

Abrechnungsperiode 

  

Gesetzestext (Wortlaut gemäss Art. 35 MWSTG 2010) 

Abrechnungsperiode 
  1. Innerhalb der Steuerperiode erfolgt die Abrechnung der Steuer:
    a. in der Regel vierteljährlich;
    b. bei der Abrechnung nach Saldosteuersätzen (Art. 37 Abs. 1 und 2): halbjährlich;
    c. bei regelmässigem Vorsteuerüberschuss: auf Antrag der steuerpflichtigen Person monatlich.

  2. Auf Antrag gestattet die ESTV in begründeten Fällen andere Abrechnungsperioden und setzt die Bedingungen dafür fest.
 
 

Bisheriges Recht

Art. 35 MWSTG 2010 kann mit dem bisherigen Art. 45 MWSTG 2001 verglichen werden.

 

Verordnungstext

Es besteht keine konkretisierende Verordnungsbestimmung.
 
 

Gesetzesmaterialien (Botschaft und parlamentarische Beratung zu Art. 35 MWSTG 2010)

  

Rechtsprechung

siehe: Rechtsprechung zu Art. 35 MWSTG 2010

 
 

Praxis der ESTV zu Art. 35 MWSTG 2010

 
 

Literatur zu Art. 35 MWSTG 2010

siehe: Literatur zu Art. 35 MWSTG 2010
 
 
 

Rechtsvergleich (EU MWST Richtlinie 2006/112/EG)

siehe: Rechtsvergleich zu Art. 35 MWSTG 2010
 

Varia zu Art. 35 MWSTG 2010