Art. 21 Abs. 3 MWSTG 2010

Von der Steuer ausgenommene Leistungen 
 

Gesetzestext (Wortlaut gemäss MWSTG 2010)

Von der Steuer ausgenommene Leistungen

[...]

3 Ob eine in Absatz 2 genannte Leistung von der Steuer ausgenommen ist, bestimmt sich unter Vorbehalt von Absatz 4 ausschliesslich nach deren Gehalt und unabhängig davon, wer die Leistung erbringt oder empfängt. 

[...]


Bisheriges Recht

Art. 21 Abs. 3 MWSTG 2010 hat keine Vorgängerbestimmung im MWSTG 2001. 

Verordnungstext (Wortlaut gemäss MWSTV 2010)

Es besteht keine konkretisierende Verordnungsbestimmung.

Gesetzesmaterialien (Botschaft und parlamentarische Beratung zu Art. 21 Abs. 3 MWSTG 2010)

siehe: Gesetzmaterialien ‎Art. 21 Abs. 3 MWSTG 2010


Rechtsprechung

 

Praxis der ESTV zu Art. 21 Abs. 3 MWSTG 2010


Literatur zu Art. 21 Abs. 3 MWSTG 2010

 

Rechtsvergleich (EU MWST Richtlinie 2006/112/EG)

siehe: Rechtsvergleich ‎Art. 21 Abs. 3 MWSTG 2010
 

Varia zu Art. 21 Abs. 3 MWSTG 2010