Art. 21 Abs. 2 Ziff. 2 MWSTG 2010

Spitalbehandlung und ärztliche Heilbehandlung in Spitälern
 

Gesetzestext (Wortlaut gemäss MWSTG 2010)

Spitalbehandlung und ärztliche Heilbehandlung in Spitälern
 
Von der Steuer ausgenommen sind: 
[...] 
2. die Spitalbehandlung und die ärztliche Heilbehandlung in Spitälern im Bereich der Humanmedizin einschliesslich der damit eng verbundenen Leistungen, die von Spitälern sowie Zentren für ärztliche Heilbehandlung und Diagnostik erbracht werden. Die Abgabe von selbst hergestellten oder zugekauften Prothesen und orthopädischen Apparaten gilt als steuerbare Lieferung; 
[...] 
 

Bisheriges Recht

Art. 21 Abs. 2 Ziff. 2 MWSTG 2010 kann mit dem bisherigen Art. 18 Ziff. 2 MWSTG 2001 verglichen werden.
 

Verordnungstext (Wortlaut gemäss MWSTV 2010)

Es besteht keine konkretisierende Verordnungsbestimmung.

Gesetzesmaterialien (Botschaft und parlamentarische Beratung zu Art. 21 Abs. 2 Ziff. 2 MWSTG 2010)


Rechtsprechung


Praxis der ESTV zu Art. 21 Abs. 2 Ziff. 2 MWSTG 2010


Literatur zu Art. 21 Abs. 2 Ziff. 2 MWSTG 2010

 

Rechtsvergleich (EU MWST Richtlinie 2006/112/EG)


Varia zu Art. 21 Abs. 2 Ziff. 2 MWSTG 2010