Art. 100 MWSTG 2010

Widerhandlung im Geschäftsbetrieb

Gesetzestext (Wortlaut gemäss Art. 100 MWSTG 2010)

Widerhandlung im Geschäftsbetrieb

Fällt eine Busse von höchstens 100 000 Franken in Betracht und würde die Ermittlung der nach Artikel 6 VStrR strafbaren Personen Untersuchungsmassnahmen bedingen, die im Hinblick auf die verwirkte Strafe unverhältnismässig wären, so kann die Behörde von einer Verfolgung dieser Personen absehen und an ihrer Stelle den Geschäftsbetrieb (Art. 7 VStrR) zur Bezahlung der Busse verurteilen.


Bisheriges Recht

Art. 100 MWSTG 2010 kann mit dem bisherigen Art. 87 MWSTG 2001 verglichen werden.

Verordnungstext

Es besteht keine konkretisierende Verordnungsbestimmung.
 

Gesetzesmaterialien (Botschaft und parlamentarische Beratung zu Art. 100 MWSTG 2010)

 

Rechtsprechung

 

Praxis der ESTV zu Art. 100 MWSTG 2010


Literatur zu Art. 100 MWSTG 2010

 

Rechtsvergleich (EU MWST Richtlinie 2006/112/EG)

 

Varia zu Art. 100 MWSTG 2010